Digitales Röntgen

Vor allem Knochen, Gelenke und Wirbelsäule können mit konventionellem Röntgen auf krankhafte Veränderungen untersucht werden. Wir sorgen für optimale Bildqualität bei minimaler Röntgenstrahlung. Das digitale Röntgen ist absolut schmerzfrei. Gewöhnlich dauert eine Röntgenuntersuchung nur wenige Minuten.

Das sollten Sie vor der Untersuchung beachten

Liegt eine Schwangerschaft vor, wird nur in ganz dringenden Fällen – nach Rücksprache mit Ihrem Arzt – ein digitales Röntgen durchgeführt.

So läuft die Untersuchung ab

Je nach Untersuchungsregion erfolgt das Röntgen entweder im Stehen, Liegen oder Sitzen. Die Bilder werden immer von 2 Ebenen angefertigt. Manchmal können auch Vergleichsaufnahmen der Gegenseite nötig sein. In Sekunden-Bruchteilen ist das Bild fertig. Für eine gute Qualität sollten Sie sich während der Untersuchung nicht bewegen.
Welche Kleidungsstücke Sie in der Kabine (absperrbar) ablegen sollen, sagt Ihnen Ihre Röntgen-Assistentin.

Allgemeine Informationen

  • Eine Zuweisung Ihres praktischen Arztes oder Facharztes ist für jede Röntgen-Untersuchung in der Radiologie Graz Ragnitz erforderlich.
  • Bitte bringen Sie Röntgenbilder früherer Untersuchungen mit.
  • Die Röntgen-Untersuchung ist in der Privatklinik Graz Ragnitz eine Leistung, die je nach Körperregion ab 20 Euro kostet. Sie können bar, mit Erlagschein, Bankomat-, Kreditkarte oder per Netbanking bezahlen.

    Je nach Versicherung bleiben nur geringe Selbstkosten, denn die Radiologie Graz Ragnitz verrechnet bei Röntgen-Untersuchungen immer den jeweiligen Kassentarif.

    Gerne unterstützen wir Sie auch bei Einreichung und Rückverrechnung.

Leitung

Dr. Karin Schmidt

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 316 596-2200
F: +43 316 596-2175
E: radiologie@pkg.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 8:00-17:00 Uhr
Freitag 8:00-13:00 Uhr