Ultraschall

Der strahlungsfreie Ultraschall – auch Sonografie genannt – eignet sich besonders gut für die Untersuchung der Bauchorgane wie auch von Brust, Schilddrüse und Haut. Die Untersuchung dauert wenige Minuten und das Ergebnis erfahren Sie mündlich – direkt während der Untersuchung. Der schriftliche Befund kommt per Post zu Ihnen.

Das sollten Sie vor der Untersuchung beachten

Wenn Sie für eine Sonografie des Bauchraumes zu uns kommen, sollten Sie nüchtern sein, d.h. einige Stunden vor der Untersuchung weder gegessen noch getrunken haben.

So läuft die Untersuchung ab

Die Ultraschall-Untersuchung wird meist in Rücken- oder Bauchlage, manchmal auch im Stehen durchgeführt. Zur Schallübertragung wird auf die Untersuchungsregion Gel aufgetragen. Die Bilder entstehen, während der sogenannte Schallkopf über das zu untersuchende Organ geführt wird.

Bei einer Ultraschall-Untersuchung genügt es, das Kleidungsstück der zu untersuchenden Region abzulegen.

Allgemeine Informationen

  • Eine Zuweisung Ihres praktischen Arztes oder Facharztes ist für jede Ultraschall-Untersuchung in der Radiologie Graz Ragnitz erforderlich.
  • Die Ultraschall-Untersuchung ist in der Privatklinik Graz Ragnitz eine Leistung, die je nach Körperzone ab 20 Euro kostet. Sie können bar, mit Erlagschein, Bankomat-, Kreditkarte oder per Netbanking bezahlen.

    Je nach Versicherung bleiben nur geringe Selbstkosten, denn die Radiologie Graz Ragnitz verrechnet bei Ultraschall-Untersuchungen immer den jeweiligen Kassentarif.

    Gerne unterstützen wir Sie auch bei Einreichung und Rückverrechnung.

Leitung

Dr. Karin Schmidt

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 316 596-2200
F: +43 316 596-2175
E: radiologie@pkg.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 8:00-17:00 Uhr
Freitag 8:00-13:00 Uhr