HNO

Schlechtes Gehör und chronisch verstopfte Nebenhöhlen zählen zu den klassischen Problemen, mit denen sich Patienten an die Experten für HNO, Kopf- und Halschirurgie in der Privatklinik Graz Ragnitz wenden. Die Bandbreite der behandelten Erkrankungen reicht aber wesentlich weiter und schließt sowohl Beschwerden der Ohren, der oberen Luftwege, der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes, der unteren Luftwege als auch die Korrektur von Fehlbildungen und ästhetische Operationen ein.

In manchen Fällen führt medikamentöse Behandlung zum Heilungserfolg. Als Alternative bieten sich – besonders bei der Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen oder Fehlbildungen – mikrochirurgische Operationsverfahren an.

Dafür stehen den Spezialisten des Hauses moderne OPs zur Verfügung, die mit Mikroskop, Lupenbrille und dünnen Endoskopen ausgestattet sind. Ideale Rahmenbedingungen für innovative Behandlungsmethoden, die den Organismus schonen und die Wundheilung beschleunigen. Aber nicht nur während des Eingriffs profitieren Sie vom interdisziplinären Therapie-Ansatz: Das ganzheitliche Konzept setzt neben freundlichem Ambiente auf kompetente und verständnisvolle Pflegeteams, die Sie bei der Rekonvaleszenz begleiten.

 

Alle Fachärzte für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde