Anmeldung zur Herzkatheteruntersuchung

Ihr behandelnder Arzt meldet Sie zur Herzkatheter­unter­suchung/­Koronar­angio­grafie an. Von ihm erfahren Sie den Termin der Aufnahme und des Eingriffs in der Privatklinik Graz Ragnitz. Er stellt ebenso die Zuweisung(en) für die diversen Untersuchungen vor einer Koronar-Angiografie aus.

Erforderliche Voruntersuchungen

Laboruntersuchungen:

  • Kleines Blutbild (Leukozyten, Hämoglobin, Thrombozyten)
  • Gerinnung (Quick, PTT)
  • Elektrolyte, Kreatinin, Harnstoff
  • Schilddrüse (TSH, falls pathologisch auch T3 und T4)

Apparative Untersuchungen:

  • Ischämienachweis (d.h. Nachweis der eigeschränkten Blutversorgung) durch Belastungs-EKG, Stressechokardiographie, Kardio-MRT oder Szintigraphie und/oder Bildgebung durch Koronar-CT
  • Ruhe-EKG

Fakultative Voruntersuchungen

Apparative Untersuchungen:

Weitere wichtige Unterlagen

  • Bestehende Medikation, insbesondere Blutverdünnung
  • OP-Berichte (z.B. nach aortokoronarer Bypass-Operation oder nach Bypass-Operationen der Becken-Bein-Gefäße)
  • Sonstige relevante Vorbefunde

TIPP: Ein Großteil dieser Voruntersuchungen ist im Haus im Zentrum für interdisziplinäre Herz- und Gefäßmedizin möglich.

Leitung

Prim. Dr. Ronald Hödl,
FA für Innere Medizin, Kardiologie und Intensivmedizin

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung (Montag bis Donnerstag 8:00–16:00, Freitag 8:00–14:00 Uhr)
T: +43 316 596-3221
E: herzkatheter@pkg.at

Formular für zuweisende Ärzte