Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Herbstliches Rezept: Rinderragout mit Maroni und Kürbis

Ernährung

Dieses köstliche Gericht, dass unsere Patient*innen heute zu Mittag genießen konnten, möchten wir gerne mit allen teilen. Hier das Rezept:

Zutaten für 10 Portionen

  • 2 kg Rindergulasch
  • 75 ml Rapsöl
  • 20 Stück Perlzwiebeln
  • 625 ml Rinderbouillon
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Maronen
  • 1250 g Muskatkürbis geschält, entkernt
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 Esslöffeln gehackte Petersilie

 

Zubereitungsschritte

Das Fleisch in heißem Öl anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und mitdünsten, dann mit 125 ml Brühe aufgießen, Tomatenmark einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zugedeckt ca. 60 Minuten schmoren lassen. Inzwischen die Kastanien kreuzweise einritzen, in kochendes Wasser geben und 15 Minuten garen. Dann abgießen, abschrecken, abtropfen und gründlich schälen.

Kürbis in Würfel schneiden. Esskastanien und Kürbis nach den 60 Minuten Garzeit zum Fleisch geben, restliche Brühe zugießen und noch weitere 30 Minuten schmoren.

Fleisch, Kastanien und Kürbis aus dem Topf heben und die Sauce um die Hälfte einkochen lassen. Sahne einrühren, aufkochen lassen und die Fleisch-Kastanien-Kürbismischung wieder hineingeben, erhitzen, abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Schupfnudeln sind eine raffinierte Beilage als Begleitung für dieses hervorragende Grundrezept.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Berthold‑Linder‑Weg 15, 8047 Graz Icon Standort