Gynäkologie und Geburtshilfe

Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburtshilfe oder Beschwerden in der Menopause – es sind unterschiedliche Anliegen in unterschiedlichen Lebensphasen und immer sehr persönliche Fragen, mit denen sich unsere Experten für Frauenheilkunde und Geburtshilfe beschäftigen. In jedem einzelnen Fall können Sie als Patientin auf höchste Qualitätsstandards vertrauen, auf moderne Technologie und die Sensibilität kompetenter Ärzte und des gesamten Teams.

Schwangerschaft und Geburt – eine außergewöhnliche Zeit

Seit langem gilt die Geburtshilfe-Station an der Privatklinik Graz Ragnitz als renommierte Adresse für werdende Mütter und Väter, die sich für diesen wichtigen Moment Geborgenheit und modernste medizinische Versorgung in einem exklusiven Ambiente wünschen. Sie und Ihr Kind haben unsere ganze Aufmerksamkeit – während der Schwangerschaft, bei der Geburt und nach der Entbindung.
Ob Arzt und Hebamme Ihres Vertrauens oder Spezialisten unseres Hauses Sie bei der Geburt begleiten, können Sie selbst entscheiden. Und auch als Vater haben Sie die Möglichkeit, die außergewöhnlichen Tage rund um die Geburt mitzuerleben und kostenlos in einem Familienzimmer zu nächtigen.
zur Abteilung für Geburtshilfe

Vorsorge und Therapie für Frauen in allen Lebensphasen

Als Zentrum für Frauengesundheit bietet Ihnen die Privatklinik Graz Ragnitz ein vielfältiges Leistungsspektrum – von der Behandlung gynäkologischer Erkrankungen bis hin zu urologischen Beschwerden. Modernste diagnostische Verfahren erlauben es, gesundheitliche Veränderungen frühzeitig zu erkennen, und die entsprechende Therapie zeitgerecht einzuleiten. Ist ein Eingriff unumgänglich, finden Sie hier ideale Rahmenbedingungen und Spezialisten der unterschiedlichsten medizinischen Fachrichtungen, die nach Möglichkeit schonende, minimalinvasive Operationstechniken anwenden.

 

Alle Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Wichtige Information

Derzeit gilt ein Besuchsverbot (mit wenigen Ausnahmen).
Der Zutritt zur Klinik ist ausnahmslos nur über gekennzeichnete Checkpoints möglich.

Nähere Informationen zu den Maßnahmen gegen das Coronavirus

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion

UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome

gehen Sie NICHT in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zu Hause.
Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.