Zentrum für HNO, Kopf- und Halschirurgie

Nach klinischer Abklärung führen erfahrene HNO-Chirurgen die erforderliche Operation durch. Das Leistungsspektrum umfasst den Großteil der Kopf- und Hals-Chirurgie inklusive Tumorchirurgie sowie Operationen an der vorderen Schädelbasis. Es reicht von der „klassischen“ Mandel-OP über den endoskopischen Nasennebenhöhlen-Eingriff bis zur ästhetischen Nasenchirurgie und Ohrmuschelanlegeplastik.

Leistungsspektrum der Kopf-Hals-Chirurgie

  • „kleine“ HNO-Chirurgie:
    • vollständige/teilweise Entfernung der Rachen- bzw. Gaumenmandeln – Tonsillektomie, Tonsillotomie, Adenektomie
    • Trommelfell-Schnitt inkl. Drainage und Implantation von Paukenröhrchen – Parazentese
  • Chirurgische Eingriffe zur Korrektur der Nasenscheidewandverbiegung – Septumplastik
  • Formveränderung der äußeren Nase – Septorhinoplastik
  • endoskopische Nasennebenhöhlen-Chirurgie (FESS) inkl. computerassistierter Navigation bei chronischen Entzündungen und Tumoren
  • Schnarch-Chirurgie und Schlafendoskopie
  • Kehlkopf-Chirurgie – Mikrolarynx
  • Lymphknoten-Chirurgie (Hals) und Entfernung von Halszysten am äußeren Hals
  • Speicheldrüsen-Chirurgie (Ohr-, Unterkiefer-Speicheldrüse)
  • Plastisch-rekonstruktive Kopf-Hals-Chirurgie inkl. Ohrmuschelplastik und ästhetische Nasenchirurgie
  • Kopf-Hals-Tumorchirurgie

Leitung

Dr. Jochen Schachenreiter
FA für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde; Kopf-Hals-Chirurgie

Team

Univ.-Doz. Dr. Walter Habermann
FA für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde; Kopf-Hals-Chirurgie
Priv.-Doz. Dr. Thiemo Hofmann
FA für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde; Kopf-Hals-Chirurgie
Prim. Priv.-Doz. Dr. Andreas Fuchs
FA für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung (Montag bis Donnerstag 8:00–15:00, Freitag 8:00–13:00 Uhr)
T: +43 316 9191
E: hno-zentrum@pkg.at

Zugang:
Ordinationszentrum West

Wichtige Information

Derzeit gilt ein Besuchsverbot (mit wenigen Ausnahmen).
Der Zutritt zur Klinik ist ausnahmslos nur über gekennzeichnete Checkpoints möglich.

Nähere Informationen zu den Maßnahmen gegen das Coronavirus

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion

UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome

gehen Sie NICHT in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zu Hause.
Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.