Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

KEP – Kompetenz Entwicklungs Pfad Pflege

Aktuelles

Im Juli fand die interne Fortbildungswoche "KEP – Kompetenz Entwicklungs Pfad Pflege" für unsere Mitarbeitenden statt.

Laufende Fortbildung unserer Mitarbeiter*innen ist uns ein großes Anliegen. Vor allem in der Pflege ist es essentiell, dass unsere Pflegekräfte nicht nur emotional kompetent sind, sondern auch über ein umfangreiches Fachwissen verfügen. Gerade in einer Privatklinik mit vielen unterschiedlichen Disziplinen und vielen Belegärzten, die ähnliche Krankheitsbilder unterschiedlich behandeln, gehört für unsere Mitarbeiter ein ständiges Lernen und die laufende Erweiterung Ihres Wissens dazu.

In unserem KOMPETENZ | ENWICKLUNGS | PFAD PFLEGE haben wir unsere Mitarbeiter*innen unterstützt, sowohl ihre emotionale Kompetenz, als auch ihr Fachwissen zu erweitern. Neben abwechslungsreichen Workshops rund um Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung, warteten spannende Vorträge unserer Belegärzte in den unterschiedlichsten Disziplinen.

Vielen Dank

an diese Stelle an unsere Vortragenden:

  • Doz. Dr. Florian Fankhauser zum Thema Orthopädie – Untere Extremität
  • Prof. Dr. Helmut Brusse zum Thema Herz- und Kreislaufsystem
  • Doz. Dr. Gerd Ivanic zum Thema Wirbelsäulen-Chirurgie
  • Dr. Michael Perschler zum Thema Gynäkologie
  • Priv.-Doz. Dr. Andreas Fuchs zum Thema Schmerz
  • Prof. Dr. Alfred Maier zum Thema Thorax-Chirurgie
  • Martin Straus, BSc zum Thema Physiotherapie
  • Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Lerchbaum & Dr. Alexander Szyskowitz zum Thema Endokrinologie
  • Doz. Dr. Gerd Schippinger zum Thema Orthopädie – Obere Extremität
  • Hermine Stäcker, MSC zum Thema Kommunikation und Konfliktmanagement

.. und natürlich an unsere Mitarbeiterinnen Hermine Stäcker und Maria Högl für die Workshops!

Rückmeldungen unserer Mitarbeiter

Beatrice Grabenwarter

Die zwei Tage mit Hermine Stäcker waren besonders gut gestaltet - sie hat sich bemüht und wichtige Informationen zu Umgang mit Stress, Ablaufoptimierung, deeskalierenden Maßnahmen und vieles mehr weitergegeben.

Besonders gut gefallen hat mir, dass alle Belegärzte die Vorträge individuell gestaltet haben. Weiters hat jeder Belegarzt sich wirklich gut präsentiert und die wichtigsten Informationen weitergegeben.

Ich finde, dass jeder Mitarbeiter die Chance haben sollte, diese Fortbildungswoche zu besuchen!

Ute, DGKP

Rückblickend waren die Tage sehr vielfältig und abwechslungsreich gestaltet. Ein Kennenlernen unter den Kollegen, aus verschiedenen Stationen wurde ermöglicht, wodurch ein wahrnehmbares Miteinander, gemeinsame Ziele, sowie Zusammenhalt in den Vordergrund gestellt wurden.
Die Vorträge unserer Belegärzte hat die Wissbegierde der Medizin geweckt. Sehr interessante Einblicke in die Chirurgie wurden dargelegt und das pflegerische Wissen konnte diesen Kenntnissen vereint werden. Denn Medizin ist nur durch ein gemeinsames Tun mit der Pflege und die Pflege nur durch ein gemeinsames Tun mit der Medizin vollständig und zukunftsorientiert. Ich hoffe auf eine Wiederholung!

Maria Högl

Im Kommunikationsteil mit Frau Stäcker konnte man sich selbst besser kennenlernen.
Das eine oder andere Konfliktgespräch aus einem anderen Blickwinkel sehen und Lösungen entwickeln.

Es war eine Bereicherung mit den Kolleginnen der Stationen in den Austausch zu gehen und sich besser kennen zu lernen.

Die Fachvorträge waren eine sehr gute Auffrischung des eigenen Wissens.

Laura Strobl

Im Rahmen des Kompetenzentwicklungspfad Pflege wurden uns nicht nur sehr interessante und informative Vorträge über die Fachgebiete unseres Hauses geboten, sondern auch Themen in Bezug auf Kommunikation und persönliche Entwicklung intensiv bearbeitet. Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit hatte an dieser Fortbildung teilnehmen zu können und würde diese auch jedem weiterempfehlen, da ich das erlangte Wissen im täglichen Arbeitsalltag einsetzen kann.

Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Berthold‑Linder‑Weg 15, 8047 Graz Icon Standort