Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Balance - Brettljause aus der Privatklinik Graz Ragnitz

Ernährung

Herbstliches Gericht mit Eiweißbrötchen, Kürbiskernaufstrich, Frischkäse, Mulbratl und Käferbohnensalat

Eiweißbrötchen für 10 Portionen:

Für die Brötchen 250 g Magertopfen, 3 Eier, 5 Esslöffeln Chiasamen, 5 Esslöffeln Leinsamen, 1,5 Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Pfeffer, 1 Mokkalöffel Backpulver in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen des Rührgerätes gut verrühren. Ca. 20 Minuten ­quellen lassen.

Inzwischen 1 kleines Stück Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Kürbiskerne grob hacken und mit Sonnenblumenkernen mischen.

Lauchzwiebeln und Kräutern unter die Brötchenmasse rühren. Mithilfe eines Esslöffels 10 Häufchen auf ein mit Back­papier ausgelegtes Backblech geben, etwas flach drücken und mit den Kernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen - Umluft: 180 °C - ca. 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Zubereitung Aufstrich:

250 g Magertopfen, 2 Esslöffeln Naturjoghurt, 2 Esslöffeln gehackte Kürbiskerne, 2 Esslöffeln Kürbiskernöl, 1 Stück Knoblauch (gepresst), 1 Mokkalöffel Salz und 1 Mokkalöffel Pfeffer verrühren.

 

Zum Schluss Mulbratl fein aufschneiden und den Käferbohnensalat „klassisch steirisch“– mit Zwiebelringe, Salz und Pfeffer, Essig und Kernöl – finalisieren und am besten mit hartgekochten Eiern, Frischkäse und Weintrauben garnieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Berthold‑Linder‑Weg 15, 8047 Graz Icon Standort