Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Kosten, Abrechnung

Es gibt folgende Möglichkeiten für die Verrechnung Ihres Aufenthaltes:

Patienten mit privater Zusatzversicherung in Österreich

Ihre private Zusatzversicherung deckt üblicherweise den Aufenthalt in unserer Privatklinik im Zweibett-Zimmer. Die Kosten werden in diesem Fall direkt mit Ihrer privaten Zusatzversicherung verrechnet. Bei einem bestehenden Zweibettzimmervertrag ist eine Aufzahlung für Einbettzimmer selbstverständlich möglich.
Sollten Sie eine private Zusatzversicherung mit einem Selbstbehalt abgeschlossen haben, erhalten Sie nach Abrechnung durch Ihre Zusatzversicherung die Endabrechnung von unserer Klinik.


Da die Versicherungsdeckung und ein eventueller Selbstbehalt nur aus Ihrer Polizze ersichtlich sind, bitten wir Sie, dies vor Ihrem Aufenthalt mit Ihrer Zusatzversicherung abzuklären.

Patienten mit privater, internationaler Zusatzversicherung

Bitte klären Sie schon vor Ihrem Aufenthalt mit Ihrer Zusatzversicherung, ob und welche Kosten übernommen werden.

Wir benötigen bei der Aufnahme eine schriftliche Kostenzusage Ihrer Zusatzversicherung, die auf unser Haus ausgestellt ist.

Andernfalls sind die Kosten lt. Kostenvoranschlag vorab von Ihnen zu begleichen. Nach der Endabrechnung können diese von Ihnen mit Ihrer Versicherung abgerechnet werden.

Patienten ohne private Zusatzversicherung

Selbstverständlich können Sie auch ohne Krankenzusatzversicherung die Leistungen unserer Privatklinik als Selbstzahler in Anspruch nehmen. Wir können den Anteil Ihrer Sozialversicherung Ihres Aufenthalts mit allen österreichischen Krankenkassen abrechnen.

Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihre behandelnde Ärztin kann sich gerne für einen Kostenvoranschlag an unsere MitarbeiterInnen wenden.

Die MitarbeiterInnen unserer Fakturierung stehen Ihnen sehr gerne für weitere Informationen zu Ihren Kostenvoranschlägen zur Verfügung.

Die Kosten der Behandlung müssen bei der Aufnahme in unsere Klinik beglichen sein (Vorkasse oder vor Ort in bar oder mit Bankomat- bzw. Kreditkarte).

 

Direktverrechnungsverträge

Wir können Ihren Aufenthalt mit allen österreichischen, privaten Krankenzusatzversicherungen sowie mit fast allen österreichischen Sozialversicherungen und mehreren internationalen Krankenversicherungen direkt abrechnen.

Direktverrechnung bedeutet, dass die Rechnung mit den aus dem Aufenthalt entstandenen Kosten direkt von der Privatklinik Graz Ragnitz an die betreffende Versicherung geschickt wird.

Direktverrechnungsverträge – private österreichische Krankenzusatzversicherungen:

  • Allianz Elementar Versicherungs-AG
  • Donau Versicherung AG – Vienna Insurance Group
  • Generali Versicherung AG
  • Merkur Versicherung AG
  • MuKi Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • UNIQA Österreich Versicherungen AG
  • Wiener Städtische Versicherung AG – Vienna Insurance Group

Direktverrechnung mit internationalen Versicherungen, z.B.:

  • Allianz Worldwide Care Limited
  • Cigna
  • DKV

Bitte nehmen Sie vor Ihrem Aufenthalt mit Ihrer Zusatzversicherung Kontakt auf und beantragen Sie dort eine Kostenübernahme des Kostenvoranschlages.

Auch wenn wir keinen Direktverrechnungsvertrag mit Ihrer Versicherung haben, kann trotzdem direkt verrechnet werden, sofern eine Erklärung der Kostenübernahme vorliegt.

Berthold‑Linder‑Weg 15, 8047 Graz Icon Standort