Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Unser Team der Pflegedirektion

Wir als Team für Sie

Das Pflegeteam der Privatklinik Graz Ragnitz setzt sich aus diplomierten Pflege­fach­kräften, Pflege­assistentInnen und Service­mit­arbeiterInnen zusammen.

Diese sind stets um das Wohl der Patienten bemüht und für die einfühlsame Betreuung in Abhängigkeit von den medizinischen sowie persönlichen Bedürfnissen ihrer Patienten bekannt.

Bei der Aufnahme wird gemeinsam mit dem Patienten ein individueller Pflegeplan von der zuständigen Pflegeperson erstellt. Er soll den Patienten auf dem Weg zur baldigen Genesung bestmöglich unterstützen und auf seine Gewohnheiten und Wünsche Bedacht nehmen.

Die Leitung des Pflegeteams erfolgt durch die jeweilige Stations­schwester. Sie sorgt dafür, dass die verschiedenen Tätigkeiten des Teams so gut wie möglich aufeinander abgestimmt werden. Weiters kümmert sie sich um die Koordination der Untersuchungen und Therapien. Sie fungiert sowohl für die Patienten als auch die zahlreichen Belegärzte als Ansprechperson.

TIPP: Lesen Sie mehr zur Pflege in unserem Haus.

Unsere Mitarbeiter/innen

Die Pflege in der Privatklinik Graz Ragnitz hat nicht nur ein Gesicht. Die Pflege in unserer Klinik hat viele unterschiedliche und einzigartige Gesichter und Geschichten. Ein paar möchten wir hier vorstellen:

Gemeinsam für Ihre Gesundheit

Die einzelnen Menschen in der Pflege in der Privatklinik Graz Ragnitz haben ihre eigenen Motive, warum sie gerade diesen Beruf ausüben. Was uns in all der Unterschiedlichkeit miteinander verbindet, ist unsere Berufung. Wie genau diese Berufungen aussehen, das wollen wir hier darstellen und lassen unsere Kolleginnen und Kollegen sprechen.

Denn wir Gestalten. Gemeinsam. Gesundheit.
Vielfältig. Hochprofessionell. Wertschätzend.

 

Gregor Lackner

DKGP auf der Station Hippokrates

„Das Tolle am Pflegealltag ist, dass man immer mit Personen zusammenarbeitet, welche an der gleichen Sache und am gleichen Ziel arbeiten. Es gibt hierbei kein konkurrierendes Denken, sondern das Patientenwohl steht im Vordergrund und es arbeiten alle nach den gleichen Vorstellungen. Wir sind ständig im gegenseitigen Austausch, helfen einander in schwierigen Situationen und es entstehen dabei viele Freundschaften.“

Susanne Pagitz

DKGP auf der Station Paracelsus

„Pflegen in einer Privatklinik bedeutet eine enorme Abwechslung und ständiges Lernen. Man lernt viele Fachrichtungen und Behandlungsmethoden kennen.“

Lisa Huemer

Pflegefachassistentin auf der Station Van Swieten

„Auch wenn es nicht nur Sonnentage gibt – die Arbeit ist für mich bereichernd, denn man kann Menschen in einer Ausnahmesituation unterstützen und motivieren, damit sie ihr persönliches Ziel erreichen können.“

Laura Strobl

DGKP auf der Station Semmelweis

„Pflege ist individuell – Pflege ist vielfältig – Pflege ist die Fähigkeit, die kleinsten Wunder der Welt in den ersten Lebenstagen zu unterstützen.“

Cornelia Nistelberger

DGKP für Intensivpflege

„Auch wenn die Nachtdienste meinen Biorhythmus durcheinander bringen, kann ich mir – auch nach 20 Jahren – noch immer keinen anderen Beruf vorstellen, da mir das Arbeiten mit Menschen Spaß macht!“

Eveline Zottler-Aumüller

DGKP, Bereichsleitung ZMU, Meddepot, PNU/PIT

„Ich wollte immer viel und intensiv mit Menschen arbeiten. Ich finde es großartig, dass es hier so viele Möglichkeiten gibt, bei denen ich mich verwirklichen kann.“

Melanie Haarer

DGKP für Intensivpflege

„Trotz der immer wieder herausfordernden Situationen arbeite ich gerne in der Pflege, da das positive Feedback der Patienten mir sehr viel bedeutet und mich immer wieder in meiner Berufswahl bestärkt.“

Berthold‑Linder‑Weg 15, 8047 Graz Icon Standort